Robinhood Temporarily Restricts Crypto Trading As BTC and DOGE Go Ballistic

After the recent rise in prices for bitcoin, the most popular cryptocurrency (BTC) and the meme-inspired digital currency, Dogecoin (DOGE) the renowned trading application Robinhood has abruptly halted trading of cryptocurrency on every platform it offers.

According to a story by CNBC the platform for investing temporarily barred its customers from making deposits to their crypto wallets to make purchase.

So, users can purchase cryptocurrencies with funds they have already put into their accounts prior the suspension.

The company stated, „Due to extraordinary market conditions, we’ve temporarily switched off instant buying power for cryptocurrency. Customers are still able to make use of settled funds to purchase crypto. We’ll continue to monitor the market and will keep in touch directly with customers.“

Dogecoin

Robinhood has been recently confronted with a lot of criticism from its millions of customers following the suspension of the purchase of GameStop stock, as well as other well-known stocks for the retail investor on Thursday. Although this trading robot is relatively new to the market, information on Tesla Coin website claims that it is reliable and can help traders earn good profits with little investment.

Robinhood’s reasoning behind halting purchases of GME stocks was due to GME’s price had risen in a volatile way and DOGE similar to the trend to this day.

The price rise that was fueled by WallStreetBets ‚ Redditors, now referred to in“GME Army, „GME Army,“ had caused a number of speculations about the market’s performance among investors on various social media sites.

This suspension of GME shares on Robinhood was also the catalyst for the DOGE surge, causing the meme-coin’s popularity to trigger an massive increase in price which jumped by more than 1000% within 72 hours.

A few analysts believed that the abrupt slowdown of GME trading has forcibly forced investors to shift their focus to other assets that can be invested such as, in this instance DOGE.

Elon Musk: Bitcoin

It’s interesting to note that DOGE isn’t the only digital asset that saw an increase in price. In the hours following DOGE witnessed its rise in price, Bitcoin’s price rocketed up and added a staggering $5,000 to its value in just two minutes.

The price rise was caused by an update made by Elon Musk, the billionaire chief executive at Tesla, Elon Musk, who altered his Twitter profile to include a one phrase “ Bitcoin.“

Elon Musk’s bio updates went fast and became viral, causing bitcoin’s value to increase from $32,000 to 37,000.

SEC Steps In

The Robinhood and WallStreetBets Redditor’s story gets more intriguing as regulators organizations are now taking part in the controversy.

 

The U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) said Friday that they are investigating the matter. The regulator voiced its concern regarding the recent price fluctuations and suspensions that followed could hurt confidence in the market.

Wie man den WhatsApp-Status mit bestimmten Kontakten teilt

WhatsApp hat eine Statusfunktion, mit der man Fotos, Videos, Nachrichten oder sogar Links mit allen Kontakten auf WhatsApp teilen kann. Sie können wählen, ob Sie Ihre Status-Updates nur mit ausgewählten Kontakten oder mit all Ihren Kontakten teilen möchten. Standardmäßig werden Ihre Status-Updates mit allen Kontakten geteilt.

Ihre Statusaktualisierungen können nur dann von jemandem gesehen werden, wenn Sie dessen Telefonnummer im Adressbuch Ihres Telefons haben und er Ihre Telefonnummer im Adressbuch seines Telefons hat. Wenn Sie Ihren WhatsApp-Status für bestimmte Kontakte auf Android und iOS anzeigen oder verbergen möchten, ist das ganz einfach. Führen Sie einfach die folgenden Schritte aus.

Hier erfahren Sie, wie Sie den WhatsApp-Status für bestimmte Kontakte freigeben können: Android

Starten Sie WhatsApp auf Ihrem Telefon.
Klicken Sie nun auf Status.
Klicken Sie im Fenster Statusoptionen auf mehr, das als drei vertikale Punkte erscheint, und wählen Sie Einstellungen aus dem Dropdown-Menü.
Wählen Sie hier Status Privatsphäre.
Im nächsten Bildschirm tippen Sie auf Nur teilen mit.
Wählen Sie hier die Kontakte aus, mit denen Sie den WhatsApp-Status teilen möchten, und klicken Sie dann auf das grüne Häkchen in der unteren rechten Ecke.

So können Sie den WhatsApp-Status mit bestimmten Kontakten teilen: iOS

Starten Sie WhatsApp auf Ihrem iPhone.
Klicken Sie nun auf die Registerkarte Status.
Tippen Sie dann auf Datenschutz in der oberen linken Ecke des Bildschirms.
Wählen Sie aus den auf dem Bildschirm angezeigten Optionen die Option Nur teilen mit.

Wählen Sie die Kontakte aus, mit denen Sie den Status teilen möchten, und tippen Sie auf „Fertig“.

Optionen im Fenster Datenschutz für den Status:

Meine Kontakte: Alle Ihre Kontakte können Ihre Statusaktualisierungen sehen.

Meine Kontakte außer: Alle Ihre Kontakte außer den von Ihnen ausgewählten Personen sehen Ihre Statusaktualisierungen.

Nur teilen mit: Nur die von Ihnen ausgewählten Kontakte können Ihre Statusaktualisierungen sehen.

Anmerkung:
Wenn Sie bereits einen Status gepostet haben und dann die Einstellung für die Privatsphäre des Status ändern möchten, gilt die neue Einstellung für den neuen Status, den Sie danach posten, und nicht für den vorherigen, den Sie bereits gesendet haben.

Windows 10 Home Product Key Kostenlos

Windows 10 gibt es in verschiedenen Versionen, die den Bedürfnissen der Nutzer aus unterschiedlichen Perspektiven gerecht werden. Wenn Sie ein privater und nicht-kommerzieller Nutzer sind, dann können Sie Windows 10 Home verwenden, wenn Sie Windows für Ihr Unternehmen benötigen, dann können Sie Windows 10 Enterprise oder Pro Version verwenden. Für Studenten gibt es eine separate Version, Windows 10 Student.

Warum verwenden wir den Produktschlüssel in Windows?

Wenn Sie ein neuer Windows-Benutzer sind, dann sind Sie vielleicht verwirrt, warum jeder einen Schlüssel haben muss? Wenn Sie sich diese Frage stellen, finden Sie hier die einfache Antwort darauf. Genau wie Linux oder macOS ist auch Windows nicht für jeden kostenlos. Es kostet jedoch eine Menge Geld, um den Lizenzschlüssel zu kaufen, falls ein Benutzer die vollen Funktionen nutzen und es für den Rest seines Lebens verwenden möchte.

Ich hoffe, Sie haben jetzt verstanden, warum dieser Schlüssel notwendig ist, da dieses Betriebssystem mit einer 30-tägigen kostenlosen Testversion geliefert wird.

Nach Ablauf dieses Zeitraums werden Sie mit vielen Einschränkungen konfrontiert, wie z.B. dass Sie das Thema nicht ändern können, keine OTA-Updates erhalten, ein lästiges Aktivierungswasserzeichen auf dem Bildschirm sehen und vieles mehr.

Dies ist der einzige Grund, warum wir diese Lizenz benötigen, damit wir alle Funktionen dieses Betriebssystems ohne Einschränkungen nutzen können.

Sie können jedoch auch viele gefälschte Lizenzen im Internet finden, die nur für 45 Tage gültig sind, aber hier erhalten Sie 100% echte und dauerhafte Lizenzen.

Windows 10 Home Produktschlüssel

Kostenloser Windows 10 Home Produktschlüssel
TX9XD-98N7V-6WMQ6-BX7FG-H8Q99
KTNPV-KTRK4-3RRR8-39X6W-W44T3
YTMG3-N6DKC-DKB77-7M9GH-8HVX7
YNMGQ-8RYV3-4PGQ3-C8XTP-7CFBY
VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T
Wenn diese Schlüssel nicht funktionieren, können Sie hier eine neue Methode ausprobieren.

So aktivieren Sie Windows 10 Home ohne Produktschlüssel (180 Tage)

Schritt 1: Sie wählen den richtigen Schlüssel für Ihr Windows 10 Home aus.
Hier ist die Liste der Windows 10 Home Lizenzschlüssel.

Home: TX9XD-98N7V-6WMQ6-BX7FG-H8Q99
Startseite N: 3KHY7-WNT83-DGQKR-F7HPR-844BM
Home Einzelsprache: 7HNRX-D7KGG-3K4RQ-4WPJ4-YTDFH
Home Landesspezifisch: PVMJN-6DFY6-9CCP6-7BKTT-D3WVR

Wenn Sie nicht wissen, welche Windows 10 Edition Sie verwenden, können Sie diesen Artikel lesen, um es zu erfahren: https://appsforpcfree.net/find-windows-10-edition-use/

Schritt 2: Sie klicken mit der rechten Maustaste auf den Start-Button und öffnen die Eingabeaufforderung (Admin).

Schritt 3: Sie verwenden den Befehl „slmgr /ipk yourlicensekey“, um einen Lizenzschlüssel zu installieren (yourlicensekey ist der Aktivierungsschlüssel, den Sie in Schritt 1 erhalten haben).

Wenn Sie zum Beispiel Windows 10 Home verwenden, geben Sie in cmd ein: slmgr /ipk TX9XD-98N7V-6WMQ6-BX7FG-H8Q99

(*Hinweis*: Sie müssen die [Enter]-Taste drücken, um die Befehle auszuführen).

Schritt 4: Verwenden Sie den Befehl „slmgr /skms kms8.msguides.com“, um sich mit meinem KMS-Server zu verbinden.

Schritt 5: Der letzte Schritt ist die Aktivierung Ihres Windows mit dem Befehl „slmgr /ato“.

Überprüfen Sie erneut den Aktivierungsstatus.

IPO: This bitcoin mining company wants to go public

IPO: This Bitcoin mining company wants to go public

Bitcoin mining is more than profitable. A new report now shows that digital miners have also secured a nice „passive income“ on the stock market. Mining company Greenidge now wants to jump on the bandwagon and is aiming for an IPO.

Vice president of digital assets at analytics firm Fundstrat Leeor Shimron notes in a report that shares of Bitcoin miners have outpaced the digital Bitcoin Code store of value’s price rally. While the BTC price has grown by 900 per cent, miner stocks have risen by an average of 5,000 per cent, he says. And indeed, if you look at the RIOT Blockchain share, for example, you will see that the trading stock is currently even more than 2,000 percent above the average.

According to the analyst, there is a „high correlation“ between the rapid rise in the miner’s share price and the BTC price. Shimron concludes that for every one per cent that BTC gains, miner shares increase by 2.5 on average. However, if the BTC price goes into a downward spiral, the company shares would have to suffer from greater volatility.

Bitcoin miner wants to go public

These market developments have made the mining company Greenidge want to be listed on NASDAQ. To this end, the digital miner from the US city of Dresden in New York State is merging with Support.com, a technical support company listed on the US stock exchange NASDAQ. This is stated in a press release. The merger is a so-called „stock for stock merger“. In this process, shares in one company are exchanged for shares in another company. Shareholders can then exchange their existing shares for the newly issued securities.

In Greenidge’s case, Support.com becomes a subsidiary but remains listed on NASDAQ. The Bitcoin miner, meanwhile, is itself aiming for an IPO on the largest electronic exchange in the US. However, the company did not give an exact date. Commenting on the merger, Greenidge said:

‚This merger is an important next step for Greenidge as we build on our existing, integrated and proven platform for bitcoin mining and low-carbon, affordable energy generation.
Greenidge Generation Holdings Inc, 22 March 2021

Currently, the bitcoin miner says it has 19 megawatts of mining capacity. By the end of the second quarter of 2021, it expects to increase to 41 megawatts. By the end of 2022, the capacity should more than double to 85 megawatts. If these targets are met, one should observe an enormous impact on the share price of the mining company, if it is then listed on the NASDAQ. However, the news of the merger with Greenidge definitely had an effect on Support.com’s common stock. After the announcement, the company’s share price shot up from 2.14 USD to 9.15 USD. Currently, the stock is at USD 7.10.

DeFi’s komposabilitet og høje rentabilitet er fremtiden for finansiering

John Wu, præsident for Avalanche Labs, og Sten Laureyssens, strategisk rådgiver hos Waves Associations, fortalte Cointelegraph China ved sit ugentlige Hub-interviewbegivenhed den 4. februar, at decentral finansiering med interoperabilitet og høj skalerbarhed kunne ændre fremtidens finansiering.

Wu mener, at sammenlignet med traditionel finansiering er DeFi stadig i den tidlige fase af udvikling og anvendelse

Imidlertid vil DeFi langt overgå traditionelle finansielle institutioner i den nærmeste fremtid, fordi dets protokoller er ubegrænsede. Det sparer også meget omkostninger og kan også skabe betydelige fordele for almindelige brugere.

Wu påpegede også, at den ideelle DeFi-platform skulle være i stand til at kombinere en decentral tværkædebro med mange forskellige blokkæder. Han tilføjede:

”Som vi alle ved, er den sejeste del af Crypto Cash komposibiliteten mellem forskellige applikationer. Jeg håber, at alle disse penge Lego vil blive vedtaget og integreret sammen for at give brugerne nye finansielle produkter. ”

Wu afslørede, at Avalanche Protocol er en open source blockchain-platform designet til DeFi med interoperabilitet og høj skalerbarhed. Mere fremtrædende er Avalanche Protocol den første smarte kontraktplatform, der opnår bekræftelse inden for et sekund og understøtter alle Ethereum-udviklingssæt.

Lavine håber også at hjælpe forskellige DeFi-projekter på sin platform. Ifølge Wu er der allerede nogle gode projekter bygget på lavine, såsom automatiserede market makers, decentraliserede udlån, decentral option syntese og derivater.

Alternativer betyder noget

Sten Laureyssens, en strategisk rådgiver for Waves Association, påpegede, at Robinhood og GameStop viste, at vi har brug for et nyt alternativt system. Han forklarede:

”Robinhood og GameStop vil få investorer til at indse, at det nuværende eksisterende traditionelle system ikke er passende for dem. Det vigtigste spørgsmål er: Hvilke egnede alternativer er tilgængelige i blockchain-feltet? ”

Høj inflation i lande som Tyrkiet og Brasilien er en anden grund til, at et alternativt system er afgørende, mener Laureyssens. Han tilføjede:

“Some people are buying stablecoins because they don’t need a bank account to exchange money directly into cryptocurrency. However, this is far from enough. What users really need is the high-yield capability in decentralized finance.”

According to Laureyssens, Waves, as a powerful blockchain-agnostic ecosystem focused on inter-chain DeFi, has a vision to be the embodiment of technological freedom for blockchain-based finance.

Laureyssens also pointed out that the current DeFi space still lacks a better solution to give users a better experience. Waves is actively participating in the DeFi ecosystem and building DeFi infrastructure.

Urzędnik SEC wzywa do jasnych regulacji kryptowalutowych

Urzędnik SEC wzywa do jasnych regulacji kryptowalutowych, ponieważ duże firmy wspierają Bitcoin

Hester Peirce, komisarz w amerykańskiej Komisji Papierów Wartościowych i Giełd (SEC), twierdzi, że istnieje pilna potrzeba jasnych regulacji dotyczących kryptowalut, ponieważ duże firmy, takie jak Tesla, BNY Mellon i Mastercard, zaczynają inwestować w Bitcoin (BTC) i inne cyfrowe aktywa.

Peirce, jeden z najbardziej prominentnych zwolenników kryptowalut w amerykańskich agencjach regulacyjnych, od dawna Crypto Genius wzywa regulatorów do wymyślenia jasnych zasad, które pozwolą osobom prywatnym i firmom inwestować w aktywa kryptowalutowe bez obawy, że złamią prawo.

Zyskała przydomek „Crypto Mom“ po tym, jak publicznie sprzeciwiła się decyzji SEC o odrzuceniu wniosku o fundusz giełdowy bitcoin złożony przez założycieli Gemini, Tylera i Camerona Winklevossów.

Wezwanie do jasnych regulacji dotyczących kryptowalut

W nowym wywiadzie z Reutersem, ponownie powtarza potrzebę jasnych zasad i regulacji dla przestrzeni kryptowalutowej w obliczu wiadomości o dużych firmach dodających kryptowaluty do swoich bilansów.

„Nie chodzi tylko o to, że od jakiegoś czasu pojawiają się wezwania do jasności i że nowa administracja przynosi szansę na nowe spojrzenie, ale jest to również moment, w którym wydaje się, że inni na rynku również przyjmują świeże spojrzenie“ – powiedział Peirce. „To dodatkowo zwiększa pilność podjęcia przez nas jakiegoś działania w tym obszarze, aby zapewnić większą jasność“.

Tesla niedawno ujawniła w pliku SEC, że kupiła 1,5 miliarda dolarów w Bitcoin i planuje zaakceptować flagową kryptowalutę jako środek płatności za swoje produkty.

BNY Mellon, najstarszy amerykański bank, również ogłosił, że zacznie finansować BTC i inne cyfrowe aktywa. Mastercard powiedział również, że pozwoli swojej sieci wspierać niektóre kryptowaluty.

„Mastercard nie jest tutaj, aby zalecić Ci rozpoczęcie korzystania z kryptowalut. Ale jesteśmy tutaj, aby umożliwić klientom, handlowcom i firmom poruszanie się wartości cyfrowej – tradycyjnej lub kryptowaluty – jakkolwiek chcą“ – powiedział Raj Dhamodharan, wiceprezes wykonawczy w Mastercard.

Bitcoin podtrzymuje hossę

Bitcoin kontynuuje swoją hossę, ponieważ duże firmy wchodzą w aktywa cyfrowe, kusząc inwestorów indywidualnych i firmy do eksploracji przestrzeni kryptowalutowej.

W dniu 12 lutego 2021 roku, królewska moneta przekroczyła granicę 49 000 dolarów. W momencie pisania tego tekstu, wiodąca kryptowaluta jest warta 48 977,97 dolarów, zgodnie z danymi dostarczonymi przez Coinmarketcap.com.

Bitcoin em 2020 – Um ano em revisão

Destaques do ano

  • O preço do Bitcoin tem visto progressos impressionantes ao longo de 2020.
  • Em certo momento, o preço da moeda ficou abaixo de $5.000, só para ir acima de $24.000 até o final do ano.
  • A demanda por BTC é maior do que nunca, e a escassez resultante está fazendo com que o preço continue avançando.

Bitcoin tem visto algum progresso impressionante em 2020, apesar de este ano ter sido devastador para o mundo – marcado pela pandemia de Covid-19, protestos, desastres naturais e muito mais.

A economia global sofreu um grande derretimento, com os preços de todos os bens caindo a pique. As taxas de desemprego subiram em flecha. As empresas fecharam e muitas tiveram que mudar suas práticas e ter seus funcionários trabalhando a partir de casa. Sem mencionar que o futuro da economia e das moedas tradicionais está em perigo devido à decisão dos bancos de imprimir mais dinheiro para acomodar aqueles que não puderam ganhar durante o período de crise.

Até mesmo a indústria de criptografia viu um forte colapso de preços em meados de março deste ano. O próprio Bitcoin passou de mais de US$ 10.200 em 14 de fevereiro para a metade desse preço em 14 de março.

Entretanto, enquanto todos os outros setores, áreas e a indústria ainda devem ter anos de recuperação, a Bitcoin não apenas viu uma recuperação total – ela atingiu alturas totalmente novas, indo mais alto do que nunca.

O preço da Bitcoin em 2020

Em 1º de janeiro de 2020, o preço do Bitcoin ficou em $7.238. A moeda participou então de um comício que começou no início de janeiro e terminou em meados de fevereiro, atingindo quase US$ 10.300. Entretanto, quando a BTC estava se aproximando deste nível, a onda de alta diminuiu e uma correção foi feita.

A queda da moeda foi interrompida por um apoio de US$ 8.500, e exatamente quando outra onda se preparava para começar – os medos da Covid-19 forçaram toda a indústria criptográfica a cair.

Acredita-se que o crash tenha sido causado pela correlação da indústria criptográfica com o mercado de ações, que caiu apenas dias antes das moedas digitais. Mas, ao contrário da bolsa de valores, a recuperação do cripto começou assim que as moedas atingiram o fundo do poço.

O BTC voltou a seus níveis anteriores ao crash em cerca de um mês e meio, ou no início de maio. A moeda passou então a primeira metade do verão negociando de lado, flutuando entre $9.200 e $9.500. Isto mudou no final de julho, quando o BTC finalmente conseguiu quebrar a resistência em $9.500 e subir até os $12.000.

Este nível manteve-se baixo até o início de setembro, quando o preço caiu mais uma vez, desta vez para um suporte de US$ 10.000. Cerca de um mês depois, a BTC iniciou um surto que lhe permitiu disparar até meados de 19.000 dólares, com a tão esperada marca de 20.000 dólares chegando em meados de dezembro.

A BTC vem fazendo novos recordes dia sim, dia não, há quase uma semana, com seu recorde atual de 24.209,66 dólares, alcançado em 20 de dezembro de 2020 – apenas um dia antes do aniversário de três anos de alcançar sua marca histórica de 20.000 dólares pela primeira vez, o que ocorreu em 2017.

O que aconteceu para causar o crescimento da Bitcoin em 2020

O Bitcoin também teve um ano de sucesso fora da faixa de preço. A moeda tem atraído a atenção de investidores institucionais ao longo do ano. Empresas como Grayscale e Microstrategy têm reportado um aumento da demanda pela Bitcoin, e compraram grandes quantidades em nome de seus clientes.

Numerosas previsões afirmavam que a escassez causada por este interesse poderia ser um dos grandes fatores que poderiam levar ao próximo aumento do preço da Bitcoin.

Vale notar também que este foi um ano em que a Bitcoin teve sua terceira redução pela metade, o que fez com que suas recompensas em bloco fossem cortadas pela metade. A redução pela metade ocorreu em 11 de maio. Antes disso, as recompensas do bloco ficavam em US$ 12,5 BTC por bloco. Agora as recompensas serão de apenas US$ 6,25.

Isto também levou muitos a acreditarem que o preço do BTC vai crescer, já que o mesmo resultado aconteceu depois das metades anteriores. É claro que há alguns negacionistas desta teoria, como o Vitalik Buterin do Ethereum. Buterin observou que não há nenhuma evidência que indique que a redução pela metade cause aumentos de preços, além do fato de que historicamente o maior crescimento de preços vem aproximadamente 18 meses após a redução pela metade.

Desta vez, o aumento aparentemente veio muito mais cedo, o que pode ser a conseqüência do aumento da demanda, já que Bitcoin é muito mais conhecido hoje em dia do que da última vez que a redução pela metade aconteceu.

Outro grande desenvolvimento que poderia ter causado o aumento do preço da BTC foi o recente anúncio feito pelo PayPal, o maior serviço de pagamentos on-line do mundo. O PayPal revelou planos para adicionar suporte à moeda criptográfica dentro de sua própria plataforma. Bitcoin, assim como um punhado de outras moedas, são as primeiras a serem listadas.

O PayPal já permitiu que os cidadãos americanos começassem a usar criptografia em sua plataforma, com as mesmas características programadas para chegar em 2021 para o resto do mundo. Este foi um movimento maciço para o Bitcoin devido ao alcance e à confiabilidade do PayPal. Se nada mais, a decisão da empresa certamente ajudou pelo menos a aumentar a conscientização e fazer com que mais pessoas se interessassem pela BTC, ou talvez até mesmo fazer com que alguns céticos mudassem de idéia.

O ANALISTA ESPERA QUE A CORREÇÃO DO ETÉREO SEJA UM INDICADOR CHAVE DOS PICOS

  • O Ethereum caiu 7,5% nas últimas 24 horas, pois o Bitcoin começou a cair de seu pico de fim de semana.
  • A principal moeda criptográfica está atualmente abaixo de 600 dólares pela primeira vez em muitos dias.
  • Os analistas temem que uma nova correção seja possível, pois o índice de força relativa estocástica (RSI) do Ethereum formou um pico a curto prazo.

O INDICADOR-CHAVE DE ETÉREO ATINGE UM PICO

O Ethereum caiu 7,5% nas últimas 24 horas, pois o Bitcoin começou a cair de seu pico de fim de semana. ETH atualmente negocia abaixo de $600.

Os analistas acreditam que o Ethereum poderá continuar sua descida nas próximas semanas. O gráfico abaixo foi compartilhado por um dos principais negociadores em 21 de dezembro.

Ele mostra que o Ethereum está prestes a quebrar abaixo do suporte técnico de $600-630 como um indicador chave que está atingindo um pico. O indicador em questão é o Stochastic relative strength index (RSI), que é um indicador popular que rastreia a força das tendências em um mercado. Como explica a Investopedia:

„O oscilador StochRSI foi desenvolvido para tirar proveito de ambos os indicadores de força relativa, a fim de criar um indicador mais sensível que esteja em sintonia com o desempenho histórico de uma segurança específica, ao invés de uma análise generalizada da mudança de preços“.

O Ethereum poderia se mover mais baixo nas próximas semanas, disse o comerciante que compartilhou o gráfico abaixo. Como ele explicou:

„Está em alta, mas…. Estou procurando uma correção nas próximas semanas e meses (depende muito do BTC e do ETHBTC, é claro). „Não é o pensamento que faz o dinheiro, é o sentar e esperar que faz o dinheiro“.

Cada uma das duas últimas vezes que o Ethereum Stochastic RSI pareceu como agora, fortes correções de dezenas de por cento foram vistas. Embora, é de notar, o Ethereum’s Stochastic RSI permaneceu em território „sobre-comprado“ durante os períodos da corrida de touro de 2017.

TODOS OS OLHOS NO BITCOIN

Os analistas dizem que todos os olhos deveriam estar voltados para Bitcoin, pois uma inversão na principal moeda criptográfica poderia causar um comício na ETH.

Os analistas da JPMorgan disseram que, embora tenham notado a recente ação de preços em baixa, os fluxos de fundos institucionais poderiam sustentar uma ação de preços em alta. A Bloomberg escreveu recentemente na nota dos analistas sobre o BTC e a moeda criptográfica:

„Embora seja difícil evitar descrever Bitcoin como „comprado em excesso“, os fluxos para a confiança ’são muito grandes para permitir que qualquer posição se desenrole por momentum traders para criar uma dinâmica de preços negativa sustentada‘, disseram os estrategistas. Uma grande desaceleração nesses fluxos aumentaria o risco de uma correção Bitcoin semelhante à da segunda metade de 2019″, disseram os estrategistas.

Por enquanto, o capital institucional continua a inundar o Bitcoin.

Preis von Bitcoin Cash springt 12% am Tag nach Bitcoin Hits $24k

Bitcoin Cash, der jüngere Bruder von Bitcoin, ist im Kielwasser des älteren im Preis gestiegen.

Der Preis von Bitcoin Cash, einem Bitcoin-Spinoff, ist um 12% gestiegen, einen Tag nachdem Bitcoin ein neues Allzeithoch von $24.000 erreicht hat.

Bitcoin Cash (BCH) stieg von $319 um 7:34 Uhr UTC auf einen Höchststand von $356 um 9:39 Uhr. Sein aktueller Preis liegt bei $350.

  • BCH .
  • +39.28% $361.55
  • 24H7D1M1YMax
  • Nov 20Nov 24Nov 28Dez 2Dez 6Dez 10Dez 14Dez 18250300350400
  • BCH-Kurs

Gestern Nachmittag erreichte Bitcoin laut Daten von CoinMarketCap einen Höchststand von $24,085. Seitdem ist Bitcoin auf $23,461 gesunken.

  • BTC
  • +26.19% $23588.9
  • 24H7D1M1YMax
  • Nov 20Nov 24Nov 28Dez 2Dez 6Dez 10Dez 14Dez 1817000190002100023000
  • BTC Preis

Bitcoin Cash ist die sechstgrößte Münze nach Marktkapitalisierung. Obwohl es eine Abspaltung von Bitcoin ist, folgt sein Preis immer noch der Münze, wie die meisten großen Kryptowährungen.

Bitcoin Cash wurde im Jahr 2017 nach einem Streit über die Blockgröße von Bitcoin eingeführt.

Der Bitcoin Cash Fork Krieg: Im Inneren des Bunkers

Bei 1MB argumentierte eine Gruppe von Entwicklern, dass die Blockgröße von Bitcoin zu klein ist, um Transaktionen zu verarbeiten, was bedeutet, dass die Münze niemals als digitales Bargeld funktionieren könnte.

Die Gruppe von Entwicklern, angeführt von Roger Ver und Jihan Wu, argumentierte, dass die Blockgröße, die sich auf die Anzahl der Bitcoin-Transaktionen bezieht, die in einem einzigen Stapel verarbeitet werden können, auf 8MB erhöht werden sollte, um Transaktionsgebühren zu reduzieren und das Netzwerk zu beschleunigen.

Die Bitcoin Core Entwickler waren damit nicht einverstanden, da dies das Netzwerk zugunsten der Miner, die die erhöhte Blockgröße unterstützen können, zentralisieren würde. Ohnehin sei Bitcoin nie als Alternative zu Bargeld gedacht gewesen, argumentierte die Gruppe, zu der auch Blockstream-CEO Samson Mow gehört.

Die Befürworter von Bitcoin Cash blieben standhaft und forkten Bitcoin. Später stimmten sie dafür, die Blockgröße auf die aktuelle Größe von 32 MB zu erhöhen.

Letzten Monat spaltete sich BCH erneut, als eine Gruppe von BCH-Entwicklern, bekannt als ABC, versuchte, eine Steuer auf BCH-Miner einzuführen, die Geld in die Entwicklung von Bitcoin Cash leiten sollte. Der Schritt war unpopulär, und das Netzwerk spaltete sich erneut.

Krypto im Jahr 2021: Bitcoin reitet auf der gleichen Welle makroökonomischer Probleme

  • Die Zinssätze werden wahrscheinlich auf absehbare Zeit niedrig bleiben.
  • Eine quantitative Lockerung ist wichtig für Politiker, die bereit sind, jede Unterstützung zu erhalten.
  • „Es gibt ein bisschen zu viel Optimismus“ über Coronavirus-Impfstoffe.
  • Inflation wird ein Problem für kleinere Volkswirtschaften sein

2020 war das Jahr, in dem die Bitcoin (BTC) und der breitere Kryptomarkt anfingen, aktiver auf makroökonomische Trends und Indikatoren zu reagieren. Während Kritiker weiterhin argumentieren, dass dieser Markt nur auf seine eigenen Probleme und Bewegungen reagiert, sieht es so aus, als ob Investitionen in Bitcoin von Unternehmen wie MicroStrategy, Square und sogar von KMUs wie Snappa und Tahini eine Reaktion auf niedrige Zinssätze und einen angeschlagenen Dollar waren.

Dies wird sich wahrscheinlich bis ins Jahr 2021 fortsetzen, wobei eine Reihe von Branchenzahlen und Analysten Cryptonews.com mitteilen, dass sie erwarten, dass niedrige Zinssätze und quantitative Lockerung (QE) noch einige Zeit lang fester Bestandteil der makroökonomischen Landschaft bleiben werden. Und während einige davon ausgehen, dass eine Deflation in der ersten Jahreshälfte ein größeres Risiko darstellt, gehen andere davon aus, dass Inflation oder Währungsabwertung in der zweiten Jahreshälfte eine Möglichkeit sein werden.

Alles zusammengenommen deutet dies darauf hin, dass 2021 für Kryptoassets – und insbesondere für Bitcoin – im Hinblick auf das makroökonomische Klima günstig sein könnte.

2020: Was haben die Experten gesagt?

Bereits 2019 sagten Experten voraus, dass 2020 niedrige Zinssätze bringen würde. Sie deuteten auch an, dass das Jahr eine globale Rezession erleben könnte, was eine wachsende Zahl von Ökonomen zu diesem Zeitpunkt voraussagte.

Mit Hilfe der Coronavirus-Pandemie haben sich diese beiden Vorhersagen bewahrheitet, wobei der Rückgang der (bereits niedrigen) Zinssätze und eine globale Rezession dazu beitragen, Bitcoin und andere Krypto-Assets anzukurbeln, auch wenn der Krypto-Markt im März, als die Pandemie die globalen Märkte zum ersten Mal erschütterte, so etwas wie einen massiven Flash-Crash erlebte.

Experten wiesen auch darauf hin, dass anhaltende Handelskonflikte und -schwierigkeiten die Nachfrage der Investoren nach „sicheren“ Anlagen wie Bitcoin erhöhen könnten. Der internationale Handel wurde jedoch von der Reaktion auf COVID-19 überschattet, so dass es schwer zu sagen ist, ob das anhaltende Risiko eines No-Deal-Brexit zum Beispiel zum Anstieg der Kapitalisierung des Krypto-Marktes um 207% in diesem Jahr beigetragen hat.

Heißgelddrucker und niedrige Zinssätze

Jeder, mit dem wir gesprochen haben, geht davon aus, dass die quantitative Lockerung und insbesondere die niedrigen Zinssätze im Jahr 2021 (und möglicherweise darüber hinaus) anhalten werden.

„Die Zinssätze werden wahrscheinlich auf absehbare Zeit niedrig bleiben, weil ein Großteil der entwickelten Welt einfach nicht mit höheren Zinssätzen umgehen kann“, sagte Kevin Kelly, Mitbegründer und Chartered Financial Analyst bei Delphi Digital.

Seiner Meinung nach würden höhere Zinssätze zu einer Verschärfung der finanziellen Bedingungen führen, was die Ausfallraten und Konkurse in einer Zeit in die Höhe treiben würde, in der optimistische Wachstumsaussichten schon jetzt schwer zu erreichen sind.

Kelly fügte hinzu, dass die Monetarisierung von Schulden im großen Stil (aka QE) wahrscheinlich bis weit in das Jahr 2021 hinein anhalten wird, insbesondere da die Regierungen mehr Staatsschulden ausgeben, um die Ausgaben zu finanzieren, die erforderlich sind, um die Weltwirtschaft am Leben zu halten. Und er ist nicht der Einzige, der dies schätzt, denn der Bitcoin-Entwickler, Pädagoge und Unternehmer Jimmy Song deutete an, dass die Politiker mehr oder weniger politisch verpflichtet sind, den Dollardrucker am Laufen zu halten.

„Quantitative Lockerung ist die einzige Möglichkeit für jeden dieser Politiker, Unterstützung zu bekommen, also werden sie das tun. 2021 ist vielleicht nicht so verrückt, was das Drucken von Geld betrifft, aber die Auswirkungen der USD-Expansion sollten auf der ganzen Welt zu spüren sein, wenn dieses neu gedruckte Geld zirkuliert“, sagte er gegenüber Cryptonews.com.

Es gibt jetzt eine neue Denkschule, die davon ausgeht, dass die Ankunft wirksamer Coronavirus-Impfstoffe der Weltwirtschaft helfen wird, 2021 aus der Krise herauszukommen. Der leitende Rohstoffstratege von Bloomberg Intelligence, Mike McGlone, ist jedoch vorsichtiger.

„Ich habe keine Ahnung, wie lange es anhalten wird, aber ich gehe davon aus, dass die Trends anhalten werden und denke, dass es ein bisschen zu viel Optimismus gibt, dass die weit verbreiteten Impfstoffe die rapide steigende Verschuldung in Bezug auf BIP, QE und MMT auf globaler Basis umkehren werden“, sagte er.

Deflation, Inflation und Abwertung

Die Fortsetzung der quantitativen Lockerung wirft das Schreckgespenst der Inflation auf, obwohl Experten angesichts der stagnierenden Weltwirtschaft die Deflation für einen Großteil des Jahres 2021 eher ein Problem darstellen werden.

„Die Deflation bleibt der vorherrschende Trend, vor allem aufgrund von Paradigmenwechseln in der schnell voranschreitenden Technologie und Demographie (alternde Bevölkerung). Primäre Indikatoren sind die Preise für WTI-Rohöl und Erdgas, die beide seit der Finanzkrise um über 70% gefallen sind“, sagte Mike McGlone.

Dennoch könnte die Inflation im Jahr 2021 in einer bestimmten Form, als Währungsabwertung, auftauchen.

„Ich gehe davon aus, dass die Inflation irgendwann wieder auftauchen wird, aber es ist wahrscheinlicher, dass es sich dabei um eine Währungsabwertung handelt, die das Gegenteil von dem ist, was die Inflation in den 1980er Jahren gequetscht hat – hohe Raten im Vergleich zu negativen Raten in den USA nach Japan und einem Großteil Europas, das möglicherweise eine Börsenbaisse wegnimmt“, sagte der Stratege.

Diese Ansicht wird von Lyn Alden, einem Analysten und Gründer von Lyn Alden Investment Strategy, und Swan Bitcoin, einem Berater von BTC Investing App, geteilt.

„Viele entwickelte Märkte versuchen absichtlich, ihre Währungen gegenüber anderen Währungen zu schwächen, damit ihre Exporte auf der globalen Szene wettbewerbsfähig bleiben“, sagte sie.

Alden sagte auch gegenüber Cryptonews.com, dass sie gegen Ende des Jahres mit einer Inflation rechnet, da die Defizite steigen und die Regierungen gezwungen sind, noch mehr Geld zu schaffen, um sie zu finanzieren.

„Bis Ende 2021 wäre ich nicht überrascht, einen Anstieg der Inflation zu sehen, und sie könnte zum Teil von den Rohstoffpreisen abhängen, z.B. wenn die OPEC das Ölangebot knapp hält und die Ölnachfrage bis Ende 2021 zurückkehrt“, fügte sie hinzu.

Ebenso erwartet Jimmy Song, dass die Inflation ein Problem für kleinere Volkswirtschaften sein wird, da der USD von den Auswirkungen der monetären Expansion relativ isoliert bleibt.

„Der USD ist sehr liquide, die türkische Lira zum Beispiel nicht. Die weniger liquiden Währungen werden viel stärker unter der Inflation leiden, da die Menschen sich natürlich der liquideren Währung zuwenden werden. Der USD wird ein wenig leiden, aber erst nachdem die Länder der Dritten Welt leiden“, sagte er.

Ein entscheidender Moment‘.

Bei extrem niedrigen Zinssätzen werden die Auswirkungen der steigenden Inflation und der Währungsabwertung Bitcoin und andere Krypto-Assets für den Durchschnittsanleger attraktiver erscheinen lassen.

„Ich gehe davon aus, dass Bitcoin weiter im Preis steigen wird, und es könnte ähnlich sein wie der Sprung im Jahr 2017, der über 1.000% betrug“, sagte Mike McGlone. „Der Rest des Kryptomarktes, der ein Überangebot aufweist, wird Bitcoin wahrscheinlich folgen, aber unterdurchschnittlich abschneiden“.

McGlone fügte hinzu, dass 2021 „fast ein perfekter Sturm“ für Bitcoin sein könnte.

„Die makroökonomischen Bedingungen sind bemerkenswert günstig – Bitcoin hat die Grundlage für eine scharfe Korrektur und eine Periode der Verachtung, eine beispiellose QE auf globaler Basis im Jahr nach einer Angebotskürzung (Halbierung), mit Institutionen, die in den Markt einsteigen, und Einrichtungen wie PayPal, die die Massen in Kontakt bringen“, fügte er hinzu.

Sollte die Weltwirtschaft jedoch mit einem weiteren Schock konfrontiert werden (statt mit gedämpften Raten und einer anhaltenden QE), könnte dies den Appetit der Anleger auf spekulativere Anlagen wie Krypto verringern.

„Wenn sich die wirtschaftlichen Bedingungen verschlechtern, könnten BTC und Krypto-Vermögenswerte darunter leiden, wenn die Marktvolatilität erneut ausbricht oder wenn die Risiko-Off-Stimmung extrem wird“, sagte Kevin Kelly.

Dieses Szenario scheint angesichts des Aufkommens scheinbar wirksamer Coronavirus-Impfstoffe weniger wahrscheinlich zu sein (obwohl wer weiß, welche Überraschungen das Jahr 2021 bringen könnte). Stattdessen könnten die übergeordneten makroökonomischen Bedingungen Investoren zu Bitcoin drängen, da andere Möglichkeiten, mit Kapital Gewinne zu erzielen, nur noch selten zur Verfügung stehen werden.

Für Henri Arslanian, Global Crypto Leader bei PwC, bedeutet dies alles, dass 2021 ein Schlüsseljahr für Krypto sein könnte.

sagte er,

„Ich glaube wirklich, dass die Zeit, die wir gerade durchleben, als ein entscheidender Moment in der Geschichte des Geldes betrachtet werden wird, in dem Entwicklungen wie quantitative Lockerungen in Rekordhöhe und finanzielle Stimuli mit einem Rekordniveau des Interesses an Bitcoin und digitalen Währungen der Zentralbanken zusammentreffen.